Zutaten

  • Zutaten für 4 Personen
  • 4 Poulet-Unterschenkel
  • wenig Salz
  • wenig Paprika
  • 2 El Olivenöl
  • 300 g Langkornreis
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst (nach Belieben)
  • 1 dl frischgepresster Orangensaft
  • 6-7 dl Hühnerbouillon
  • 8 Cherry-Tomaten
  • 1 Orange

Bewertung

Zubereitung

  1. Pouletschenkel würzen und im heissen Olivenöl rundherum gut anbraten. Aus der Pfanne nehmen.
  2. Reis in die Pfanne geben, kurz an­dünsten, Knoblauch dazugeben und mitdünsten. Mit Orangensaft und etwas heisser Bouillon ablöschen. Pouletschenkel dazugeben. Die restliche Bouillon nach und nach dazugiessen und gut umrühren. Kurz vor Ende der Kochzeit die gewaschenen, ganzen Cherry-Tomaten beigeben.
  3. Orange schälen, alle weissen Häut­chen mit dem Messer entfernen und in Rondellen schneiden.
  4. Den fertigen Reis mit den Poulet­schen­kel anrichten und mit den ­Orangen­scheiben garnieren.

ca. 35 Minuten

Kommentare

Klicken Sie auf die Sterne um Ihre Bewertung festzulegen.


bosonic ag - vor 2 Wochen

Hey! Quick question that's totally off topic. Do you know how to make your site mobile friendly? My weblog looks weird when viewing from my iphone. I'm trying to find a theme or plugin that might be able to fix this issue. If you have any recommendations, please share. Many thanks!

Mariozek - vor 3 Monaten

Bitcoin (BTC) might just be the golden opportunity of our era, poised to skyrocket to $200,000 in the upcoming year or the one following. In the past year alone, BTC has witnessed a staggering 20-fold increase, while other cryptocurrencies have surged by an astounding 800 times! Consider this: a mere few years ago, Bitcoin was valued at just $2. Now is the time to seize this unparalleled chance in life.
Join Binance, the world's largest and most secure digital currency exchange, and unlock free rewards. Don't let this pivotal moment slip through your fingers!
Click the link below to enjoy a lifetime 10% discount on all your trades.
https://swiy.co/LgSv

Name - vor 13 Jahren

dieses Menue lässt der Köchin Zeit für die Gäste, ist bei hungrigen Bäuchen sehr beliebt