Zutaten

  • Reis:
  • 300 g Parfüm- oder Patna-Reis (Langkornreis)
  • Curry:
  • 1 El Öl
  • 1-1 1/2 El rote Currypaste
  • 3 dl ungesüsste Kokosnussmilch
  • 2 dl fettfreie Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 300 g Thai-Auberginen, je nach Grösse halbiert oder geviertelt
  • 4 Kaffirlimettenblätter, in feinen Streifen
  • 2 frische rote Chilischoten, längs halbiert, entkernt, in Streifen
  • 400 g Rindshuft, 15 mm gross gewürfelt
  • 4 Zweige Thai-Basilikum
  • 1 1/2 TL Zucker
  • Salz

Bewertung

Zubereitung

  1. Den Reis in einem Drahtsieb ausgiebig mit warmem Wasser überbrausen, mit 9 dl Wasser aufkochen, auf der ausgeschalteten Wärmequelle 12 bis 15 Minuten oder länger zugedeckt quellen lassen.
  2. Die Currypaste im Öl 2 Minuten dünsten, mit der Kokosmilch und der Hühner- oder Gemüsebrühe aufgiessen, Limettenstreifen und Chili­schoten zufügen, aufkochen, 5 bis 8 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Das Fleisch und die Auberginen zufügen, weitere 3 bis 4 Minuten garen. Thai-Basilikum und Zucker zufügen, abschmecken.

Info:
Currypaste, Kokosmilch, Kaffirlimettenblätter und Thai-Basilikum sind im Asienladen erhältlich. Currypaste und Kokosmilch gibt es auch bei vielen Grossverteilern. Kaffirlimettenblätter können durch abgeriebene Schalen einer halben Limette oder einen Zitronengrasstängel (Lemongras) ersetzt werden.

Kommentare

Klicken Sie auf die Sterne um Ihre Bewertung festzulegen.


viagra - vor 2 Wochen
cialis - vor 2 Wochen
buy_cialis - vor 2 Wochen
cialis_cheap - vor 2 Wochen
online_viagra - vor 3 Wochen