Zutaten

  • für eine Springform von 20 cm Durchmesser
  • 200 g Mürbeteig
  • 350 g Quitten
  • 1 dl Apfelsaft
  • 80 g Rundkornreis (Milchreis)
  • 2 1/2 dl Milch
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Vanilleschote
  • 30 g Butter
  • 1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale
  • 3 Eigelb von Freilandeiern
  • 50 g Honig
  • 30 g Quittendicksaft
  • 3 Eiweiss
  • 1 TL Puderzucker
  • Puderzucker für die Garnitur

Bewertung

Zubereitung

  1. Die Quitten mit einem trockenen Küchentuch abreiben und waschen. Die Früchte schälen, vierteln und entkernen. Quitten viertel klein würfeln. Quittenwürfelchen im Apfelsaft weich garen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Den Apfelsaft köcheln lassen, bis er bindet. Die Früchte wieder zufügen.
  2. Rand und Boden der Springform mit Butter einstreichen. Den Teig auf die Grösse der Form ausrollen, gross genug, um den Boden und den Rand auszukleiden. Den Teig in die Form legen.
  3. Den Reis mit kochendem Wasser übergiessen, in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen. Reis, Milch, Salz, aufgeschnittene Vanilleschote, Butter sowie Zitronenschalen aufkochen, Reis bei schwacher Hitze weich garen, etwa 30 Minuten. Wenig abkühlen lassen. Vanillemark abstreifen und unter den Reis mischen, Schotenhälften entfernen.
  4. Eigelb, Honig und Quittendicksaft luftig aufschlagen, unter die noch warme Reismasse rühren.
  5. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  6. Das Eiweiss mit dem Puderzucker zu Schnee schlagen, unter den Reis ziehen.
  7. Die Hälfte der Reismasse auf den Teigboden streichen. Quittenwürfelchen darauf verteilen. Mit restlichem Reis zudecken.
  8. Reis-Quitten-Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 1 Stunde backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Variante: 
Die Reismasse lässt sich ohne Teig als Reisauflauf backen. Mit Quittenmus servieren. 

Kommentare

Klicken Sie auf die Sterne um Ihre Bewertung festzulegen.


ada - vor einem Tag

Nice blog. Found this while searching through
google
https://goo.gl/7XyfUf
[url=https://goo.gl/7XyfUf]google.[/url]